Neue Abgabefristen ab 2018

Neue Abgabefristen

Bisher musste bei Pflichtveranlagung jede Einkommensteuererklärung bis zum 31.05 des Folgejahres beim Finanzamt eingegangen sein. Bei Vertretung durch einen Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater verlängerte sich die Frist bis zum 31.12.

Für Einkommensteuererklärungen ab 2018 gilt jetzt als Abgabefrist der 31.07. und bei steuerlicher Vertretung 29.02. des darauffolgenden Jahres.

+++Verschärfung beim Verspätungszuschlag+++

Ist die Steuererklärung ab 2018 erst nach den festgelegten Fristen eingegangen muss das Finanzamt – ohne Ermessen – einen Verspätungszuschlag festsetzen und zwar unabhängig ob sich eine Erstattung oder Nachzahlung ergibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.